Formular für Anfragen

Fragen? Wünsche? Anregungen?

Sie erreichen uns auch telefonisch unter +43 1 982 75 84 - 222 oder per Mail an office@sebus.at.

Die ehemalige Schulungseinrichtung für blinde und sehbehinderte Menschen übersiedelt vom Blinden- und Sehbehindertenverband Österreich zu dessen Landesorganisation für Wien, Niederösterreich und Burgenland, dem BSVWNB, in der Hägelingasse 4-6 in 1140 Wien.

Als neues Berufliches Kompetenzzentrum setzt dieses Projekt zukünftig folgende Schwerpunkte:

  • Bildungsassistenz
  • Kompetenzchecks
  • Hilfsmittelkurse
  • Vorbereitungskurse
  • Trainings on Demand
  • Medienproduktion

Die Mission für blinde und sehbehinderte Menschen beinhaltet gleichermaßen Vermittlung von Wissen und Unterstützung der Persönlichkeitsentwicklung, zur Erhöhung der individuellen Kompetenzen hinsichtlich einer zukünftigen Berufsausübung. Das Berufliche Kompetenzzentrum ergänzt damit ideal die bereits bislang im BSVWNB angesiedelte Berufliche Assistenz, die 2019 ihr 20-jähriges Bestehen feierte, sowie die Technikassistenz für private Hilfsmittel. Mit der Bündelung der Kompetenzen sollen die berufliche wie auch die gesellschaftliche Inklusion blinder und sehbehinderter Menschen weiter und verstärkt vorangetrieben werden.

 

Alle diese Serviceangebote werden ab 1.1.2020 in der Beruflichen Assistenz & Akademie BSV GmbH zusammengefasst, mit dem BSVWNB als Gesellschafter. Für Fragen zu den einzelnen Angeboten wenden Sie sich bitte direkt an das neue Berufliche Kompetenzzentrum.

Da im Jänner 2020 noch die Übersiedelung vonstattengeht, ist die Erreichbarkeit im Louis Braille Haus des BSVWNB ab Februar 2020 gegeben, unter der Telefonnummer 01/981 89-168 oder per Mail.

Pilotprojekt: Bildungsassistenz

SEBUS - Ihr Partner bei beruflicher Aus- und Weiterbildung in Wien!

  • Illustration Inklusion am Arbeitsplatz © katty2016 - adobe.stock.com

Die Schulungseinrichtung für blinde und sehbehinderte Menschen steht Ihnen im Rahmen des Pilotprojekts „Bildungsassistenz“ bei Ihrer beruflichen Aus- und Weiterbildung bei Kursinstituten Ihrer Wahl in Wien zur Seite.

Wir bieten Ihnen:

  • Beratung bei der Kursauswahl: Finden wir gemeinsam den richtigen Aus- und Weiterbildungsweg für Sie!
  • Einstufungsmöglichkeit der vorhandenen Kompetenzen: Im Rahmen des Kompetenzchecks bei SEBUS erfahren Sie mehr über Ihre Fähigkeiten und Fertigkeiten und ob der angestrebte Kurs (schon) zu Ihren Stärken und Kompetenzen passt.
  • Individueller Bildungsplan: ein gemeinsam erstellter Bildungsplan begründet Ihre Zielsetzung (und unterstützt Ihre Anfrage auf Kostenübernahme bei etwaigen KostenträgerInnen wie z.B.: dem AMS)
  • Vorbereitung: Im Bedarfsfall erstellen wir Ihnen ein Angebot für eine gezielte Vorbereitung.
  • Organisation: Anmeldung zum gewählten Kurs, Abklärung der Finanzierung
  • Klärung Ihrer Bedürfnisse und hinsichtlich Ihrer Mobilität; ggf. Organisationsunterstützung bei Fahrtendienst, O&M-Training oder Antrag für Persönliche Assistenz
  • Sensibilisierung der MitarbeiterInnen des Kursinstituts und KurskollegInnen
  • Abklärung Technik: Nutzung technischer Hilfsmittel für blinde und sehbehinderte Menschen und Klärung der optimalen Abstimmung auf Ihre Bedürfnisse
  • Lernunterstützung: Digitalisierung oder Aufbereitung der Lernunterlagen in der passenden Schriftgröße oder in Braille
  • Unterstützung bei Lernschwierigkeiten und im Bedarfsfall bei der Organisation von Nachhilfe und Lernunterstützung
  • Konfliktmanagement
  • Abklärung barrierefreierer Prüfungsmodalitäten (ggf. Digitalisierung, Zeitverlängerung, …)

Voraussetzungen

  • Grad der Sehbehinderung mindestens 50%
  • Mindestalter: 18 Jahre
  • eine Abklärung durch die Arbeitsassistenz gemeinsam mit SEBUS (bei arbeitslosen Personen) oder schriftliche Stellungnahme des Dienstgebers (Absicherung des Arbeitsplatzes, Verbesserung der beruflichen Aufstiegschancen)

Die angestrebte Kursmaßnahme

  • führt zu einem formal anerkannten Abschluss oder
  • berechtigt zur Tätigkeitsausübung in einem anerkannten Berufsfeld
  • dient dem Erhalt eines Arbeitsplatzes oder
  • erhöht Ihre Vermittlungschancen in ein Arbeitsverhältnis oder
  • verbessert Ihre beruflichen Aufstiegschancen
  • und findet in Wien statt.

Abschluss

Eine etwaige Zertifizierung oder Verleihung eines Berufstitels hängt von der individuell gewählten Aus- und Weiterbildungsmaßnahme ab.

Kosten

Das Pilotprojekt „Bildungsassistenz“ wird zu 100% vom Sozialministeriumservice Wien gefördert.

Anmeldung

Zu einem persönlichen Beratungsgespräch können Sie sich per E-Mail an office@sebus.at oder telefonisch unter +43 1 982 75 84 - 222 anmelden.

Wir freuen uns auf Sie!

Downloads

zurück