Formular für Anfragen

Fragen? Wünsche? Anregungen?

Sie erreichen uns auch telefonisch unter +43 1 982 75 84 - 222 oder per Mail unter office@sebus.at.

Ausbildung zum/r Medizinischen MasseurIn

  • Die Absolventinnen und Absolventen präsentieren stolz ihr Zertifikat nach der kommessionellen Abschlussprüfung bei MANUS. © sebus

in Kooperation mit der Massageschule MANUS

Ziel

Das Ziel des Kurses ist die Berufsausbildung zum/r Medizinischen MasseurIn. Der Kurs wird in Kooperation mit der Massageschule MANUS abgehalten.

Das Anregen von Lernprozessen unter Rücksichtnahme auf arbeitsmarktpolitische, gesellschaftliche oder zielgruppenspezifische Veränderungen, der Erwerb einer Berufsausbildung im Gesundheitsbereich und der staatlich anerkannte Abschluss als Medizinische/r MasseurIn sind die Zielsetzungen dieser Ausbildung. Die Ausbildung berechtigt zur Berufstätigkeit als Medizinische/r MasseurIn im Angestelltenverhältnis und erlaubt die Massagetätigkeit zu Heilzwecken. Eine selbstständige Tätigkeit kann nicht ohne zusätzliche Gewerbeprüfung ausgeübt werden. Die Ausbildung berechtigt zum aufbauenden Lehrgang zum/r HeilmasseurIn.

Zielgruppe

Blinde und sehbehinderte Menschen im erwerbsfähigen Alter. 

Voraussetzungen

Vor der Zulassung zur Ausbildung findet ein Assessment statt. Ein positives ärztliches Gutachten und auch ein Leumundszeugnis sind erforderlich. Beides darf zum Zeitpunkt des Kursbeginns nicht älter als 3 Monate sein. Die TeilnehmerInnen müssen physisch und psychisch für die Ausbildung geeignet sein.

Inhalte

Bei SEBUS

  • Deutsch (Grammatik, Textverständnis), Kommunikationstraining
  • Medizinische Fachbegriffe
  • Lerntechniken und Selbstorganisation (Hilfe zum Wiedereinstieg, Bewältigung großer Informationsmengen, Strukturierung)
  • Körpererfahrung und Selbstwahrnehmung (Vorbereitung auf die praktische, körperliche Arbeit)
  • EDV- und Hilfsmitteltraining

Bei MANUS

Theoretischer Ausbildungsteil            

  • Anatomie
  • Physiologie
  • Pathologie
  • Hygiene
  • Erste Hilfe und Verbandstechnik
  • Sanitäts- Arbeits- und Sozialversicherungsrecht
  • Berufe und Einrichtungen im Gesundheitswesen
  • Dokumentation
  • Umweltschutz
  • Grundlagen der Kommunikation

Praktischer Ausbildungsteil

  • Klassische Heilmassage
  • Lymphdrainage und komplexe physikalische Entstauungstherapie
  • Fußreflexzonenmassage
  • Bindegewebsmassage
  • Segmenttherapie
  • Akupunktmassage/Tuina
  • Thermotherapie
  • Packungsanwendungen
  • Ultraschalltherapie
  • Optional: Elektrotherapie
  • Praktikum

Literatur

Die Ausbildungsunterlagen sind ausschließlich vom Kooperationspartner zusammengestellte Lernunterlagen und Skripten. Alle Kursunterlagen werden den individuellen Bedürfnissen entsprechend aufbereitet und den TeilnehmerInnen zur Verfügung gestellt.

Kurszeiten

Montag bis Freitag

Methoden

Die Kursmaßnahmen bei SEBUS zeichnen sich besonders durch die spezielle Expertise im Umgang mit sehbehinderten oder blinden Menschen aus. Trainingsmethoden beinhalten deshalb neben auditivem auch taktiles Lernmaterial. Die Trainingseinheiten orientieren sich methodisch neben der Rücksichtnahme auf die individuellen Bedürfnisse und Barrierefreiheit stark am wissenschaftlichen Leitsatz: Der Gegenstand bestimmt die Methode. Die Anwendung einzelner Methoden und die Didaktik orientieren sich an den konkreten TeilnehmerInnen und können unter anderem aus Projektarbeiten, Frontalunterricht, Gruppen- und Einzelarbeiten oder Rollenspielen bestehen.

Selbstlerneinheiten/Selbststudium

Etwaige Selbstlerneinheiten bei SEBUS zum Erfüllen von Arbeitsaufträgen werden im Stundenplan ausgewiesen und finden in den Räumlichkeiten von SEBUS und mit verbindlicher Anwesenheit statt. Darüber hinaus wird von einem variierenden, personenabhängigen und themenspezifischen Selbststudium (z.B.: Wiederholung; Vor- und Nachbereitung) ausgegangen.

Wünsche/Anregungen/Beschwerden

Ihre Anliegen sind uns wichtig. Sie können uns bei Fragen, Wünschen oder Beschwerden jederzeit kontaktieren. Teilen Sie uns Ihre Anliegen mit: persönlich bei SEBUS am Hietzinger Kai 85, 1130 Wien im dritten Stock, telefonisch unter +43 1 982 75 84 - 222, per E-Mail an office@sebus.at oder auch direkt auf der Website www.sebus.at. Wir werden uns bemühen, uns dieser ehestmöglich anzunehmen.

Abschluss/Prüfung

Kommissionelle Abschlussprüfung zum/r Medizinischen MasseurIn, mit staatlichem Zeugnis (Berufsberechtigung: Massagetätigkeit zu Heilzwecken im Angestelltenverhältnis)

Schulungsort

Die beiden Schulungsorte befinden sich im 13. Bezirk und sind nur durch 2 bzw. 3 Stationen der Linie U4 voneinander getrennt. Die Vorbereitungskurse und die kursbegleitenden Maßnahmen finden bei SEBUS, Hietzinger Kai 85, statt.
Der fachtheoretische und praktische Unterricht findet bei MANUS statt, wo den TeilnehmerInnen sehr gut ausgestattete, großzügige Kursräume zur Verfügung stehen. Bei MANUS gibt es außerdem noch eine Küche und ein Aufenthaltsraum. Hier kann auch der Kontakt und Austausch mit sehenden KursteilnehmerInnen stattfinden.

Kurspreis

Wir erstellen Ihnen gerne ein individuelles Angebot und beraten Sie auf Ihren Wunsch hin bei Fragen zur Finanzierung.

Anzahl der TeilnehmerInnen

10 Personen

Anmeldung zum Beratungsgespräch

E-Mail: office@sebus.at
Telefon: +43 1 982 75 84 - 222


Wir freuen uns auf Sie!

Dauer

1,5 Jahre

Downloads

zurück