Formular für Anfragen

Fragen? Wünsche? Anregungen?

Sie erreichen uns auch telefonisch unter +43 1 982 75 84 - 222 oder per Mail unter office@sebus.at.

Ausbildung zum/r FahrradmonteurIn/-technikerIn

  • Der Fahrradmonteur überprüft die Gangschaltung des Fahrrads, damit andere sicher im Straßenverkehr vorankommen. © sebus

in Kooperation mit dem 2radshop Gerhardt

Die Berufsausbildung zum/zur FahrradmonteurIn/-technikerIn bietet auch nicht sehbeeinträchtigten Menschen mit anderen Formen der Behinderung eine fundierte Ausbildungsmöglichkeit bei SEBUS.

Die Ausbildung wird in Kooperation mit Mag. Thomas Gerhardt (2rad-shop), einem anerkannten Bildungsträger und Innungsmitglied der MechatronikerInnen, abgehalten.

Inhalte

Die Lerninhalte richten sich nach dem Rahmenlehrplan der Landesinnung Wien der MechatronikerInnen und beinhalten unter anderem

  • Material- und Werkzeugkunde (inkl. Fachterminologie),
  • Fachkunde,
  • Fahrradmechanik,
  • Basiswissen Fahrrad,
  • Radfahrtraining,
  • Verkaufstraining,
  • einen Erste-Hilfe-Kurs und
  • einen Workshop zum Thema Rechtsvorschriften für FahrradfahrerInnen.

Durch die Nähe zum 2radshop Gerhardt werden die theoretischen Inhalte mit praktischen Übungen und Umsetzungen untermauert (zum Beispiel Servicearbeiten, Wartungs- und Pflegearbeiten, Reparaturarbeiten).

Im sechsmonatigen Praktikum wird die erste Berufserfahrung im Ausmaß von bis zu 30 Wochenstunden gesammelt und das Erlernte in einem realen Arbeitsumfeld umgesetzt. Während des Praktikums werden auch TrainerInnen teilweise vor Ort die praktische Umsetzung begleiten und unterstützen.

Ziel

Die angebotene Schulungsmaßnahme „Ausbildung zum/zur FahrradmonteurIn/-technikerIn“ bietet den TeilnehmerInnen die Möglichkeit, die Module 1 und 2 (Fahrradtechnik) des Rahmenlehrplans der Landesinnung Wien der MechatronikerInnen zu absolvieren. Nach einer zweijährigen Berufserfahrung kann das Zertifizierungsmodul (Modul 3) abgeschlossen und eine Gewerbeberechtigung bzw. Teilgewerbeberechtigung erlangt werden. Vor Abschluss des 3. Moduls ist keine selbstständige Tätigkeit möglich.

Zielgruppe & Voraussetzungen

Mindestens 30%iger Grad der Behinderung, erwerbsfähig, ein persönliches Beratungsgespräch, einwöchiges Aufnahmeverfahren (Theorie und Praxis) bei SEBUS zur Feststellung Ihres aktuellen Wissensstandes nach Vereinbarung im Beratungsgespräch.

Kurszeiten

Montag bis Freitag

Methoden

Die Kursmaßnahmen bei SEBUS zeichnen sich besonders durch die spezielle Expertise im Umgang mit sehbehinderten oder blinden Menschen aus. Trainingsmethoden beinhalten deshalb neben auditivem auch taktiles Lernmaterial. Die Trainingseinheiten orientieren sich methodisch neben der Rücksichtnahme auf die individuellen Bedürfnisse und Barrierefreiheit stark am wissenschaftlichen Leitsatz: Der Gegenstand bestimmt die Methode. Die Anwendung einzelner Methoden und die Didaktik orientieren sich an den konkreten TeilnehmerInnen und können unter anderem aus Projektarbeiten, Frontalunterricht, Gruppen- und Einzelarbeiten oder Rollenspielen bestehen.

Selbstlerneinheiten/Selbststudium

Etwaige Selbstlerneinheiten bei SEBUS zum Erfüllen von Arbeitsaufträgen werden im Stundenplan ausgewiesen und finden in den Räumlichkeiten von SEBUS und mit verbindlicher Anwesenheit statt. Darüber hinaus wird von einem variierenden, personenabhängigen und themenspezifischen Selbststudium (z.B.: Wiederholung; Vor- und Nachbereitung) ausgegangen.

Literatur

  • Artmann, Ulrich u.a.: Fahrradkunde Fahrradtechnik. Europa Lehrmittel 2011.
  • Bellersheim, Rüdiger u.a.: Tabellenbuch Fahrradtechnik. Europa Lehrmittel 2011.

Wünsche/Anregungen/Beschwerden

Ihre Anliegen sind uns wichtig. Sie können uns bei Fragen, Wünschen oder Beschwerden jederzeit kontaktieren. Teilen Sie uns Ihre Anliegen mit: persönlich bei SEBUS am Hietzinger Kai 85, 1130 Wien im dritten Stock, telefonisch unter +43 1 982 75 84 - 222, per E-Mail an office@sebus.at oder auch direkt auf der Website www.sebus.at. Wir werden uns bemühen, uns dieser ehestmöglich anzunehmen.

Anzahl der TeilnehmerInnen

3-7 Personen

Kurspreis

Wir erstellen Ihnen gerne ein individuelles Angebot und beraten Sie auf Ihren Wunsch hin bei Fragen zur Finanzierung.

Anmeldung zum Beratungsgespräch

E-Mail: office@sebus.at
Telefon: +43 1 982 75 84 - 222


Wir freuen uns auf Sie!

Dauer

13 Monate

Downloads

zurück