Formular für Anfragen

Fragen? Wünsche? Anregungen?

Sie erreichen uns auch telefonisch unter +43 1 982 75 84 - 222 oder per Mail unter office@sebus.at.

Kommunikationstraining und ECo-C

  • ECo-C Europäisches Kommunikationszertifikat © European Communication Certificate

Sprachkompetenz ist die Basis - aber der Clou liegt in der Verwendung

Sie wollen Ihre Chancen am europäischen Arbeitsmarkt erhöhen und ein in 27 Ländern der europäischen Union anerkanntes Zertifikat zum Nachweis Ihrer Kommunikations-, Persönlichkeits- und Sozialkompetenz erwerben? Besuchen Sie den sehr erfolgreichen ECo-C-Kurs bei SEBUS (beide Niveaustufen) und erwerben Sie so wertvolle Kenntnisse und Kompetenzen für Ihr weiteres Leben.

Außerdem NEU:

Haben Sie Interesse den Social Media Führerschein (SMDL) bei SEBUS zu absolvieren und so dem Motto von ECo-C entsprechend „verantwortungsvoll und sicher die digitale Freiheit nutzen“? Auch hierfür haben Sie seit 2018 bei SEBUS die Möglichkeit.

Kommunikationstraining ist aufgrund der großen Möglichkeiten, die sich bei einer guten Kompetenz in diesem Bereich eröffnen, ein wesentlicher Bestandteil vieler Kursmaßnahmen bei SEBUS (JUMP, SET und SET Plus, Büroausbildung,...). 

Gerne beraten wir Sie zu den Möglichkeiten und laden Sie deshalb zu einem persönlichen Beratungsgespräch ein. 

Zielgruppe und Voraussetzungen

ECo-C und der Social Media Führerschein werden für blinde und sehbehinderte Menschen im erwerbsfähigen Alter angeboten.

Ziel

Die angebotenen Schulungsmaßnahmen bieten den TeilnehmerInnen die Möglichkeit, die notwendigen Kenntnisse und Kompetenzen für die Absolvierung der Prüfungen ECo-C und/oder SMDL zu erwerben und so anerkannte Zertifikate zu erwerben. Die Chancen am europäischen Arbeitsmarkt sollen so erhöht werden.

Inhalte

ECo-C: Die Lerninhalte richten sich nach dem vorgegebenen Lehrplan und der Literatur (Schulungsbücher).

  • Kommunikation,
  • Selbstmarketing,
  • Teamarbeit,
  • Konfliktmanagement.

SMDL:

  • Onlinelehrgang und Medienkompetenz (e-Book),
  • Unter anderem: Kommunikation über das Internet,
  • Soziale Netzwerke – sicherer Umgang und Gefahren,
  • Social Media Guidelines,
  • Erste Hilfe im Notfall,
  • Stalking und Cyberstalking,
  • Datenschutz DSGVO in Bezug zu sozialen Netzwerken
  • Kommunikation per Mobiltelefon bzw. Mobilgeräten.

Methoden

Die Kursmaßnahmen bei SEBUS zeichnen sich besonders durch die spezielle Expertise im Umgang mit sehbehinderten oder blinden Menschen aus. Trainingsmethoden beinhalten deshalb neben auditivem auch taktiles Lernmaterial. Die Trainingseinheiten orientieren sich methodisch neben der Rücksichtnahme auf die individuellen Bedürfnisse und Barrierefreiheit stark am wissenschaftlichen Leitsatz: Der Gegenstand bestimmt die Methode. Die Anwendung einzelner Methoden und die Didaktik orientieren sich an den konkreten TeilnehmerInnen und können unter anderem aus Projektarbeiten, Frontalunterricht, Gruppen- und Einzelarbeiten oder Rollenspielen bestehen.

Für die Absolvierung der beiden angebotenen Kursmaßnahmen ist auch die Nutzung einer Online-Plattform notwendig. Auch die Abschlussprüfung wird online absolviert (in Kooperation mit ECo-C Foundation IPKeurope).

Selbstlerneinheiten/Selbststudium

Etwaige Selbstlerneinheiten bei SEBUS zum Erfüllen von Arbeitsaufträgen werden im Stundenplan ausgewiesen und finden in den Räumlichkeiten von SEBUS und mit verbindlicher Anwesenheit statt. Darüber hinaus wird von einem variierenden, personenabhängigen und themenspezifischen Selbststudium (z.B.: Wiederholung; Vor- und Nachbereitung) ausgegangen.

Literatur

Für ECo-C:

  • ECo-C Schulungsbuch Teil 1. Modul 4 Kommunikation und Modul 2 Selbstmarketing.
  • ECO-C Schulungsbuch Teil 2. Modul 1 Teamarbeit und Modul 2 Konfliktmanagement.

Für SMDL: Onlinelehrgang und e-Book (Medienkompetenz)

Wünsche/Anregungen/Beschwerden

Ihre Anliegen sind uns wichtig. Sie können uns bei Fragen, Wünschen oder Beschwerden jederzeit kontaktieren. Teilen Sie uns Ihre Anliegen mit: persönlich bei SEBUS am Hietzinger Kai 85, 1130 Wien im dritten Stock, telefonisch unter +43 1 982 75 84 - 222, per E-Mail an office@sebus.at oder auch direkt auf der Website www.sebus.at. Wir werden uns bemühen, uns dieser ehestmöglich anzunehmen.

Anzahl der TeilnehmerInnen

3-7 Personen

Kurszeiten

Montag bis Freitag (laut Stundenplan)

Informieren Sie sich bei SEBUS über den nächsten Kursstart. Manche Kurse beginnen erst, sobald sich dafür mindestens 3-5 InteressentInnen gemeldet haben. Nutzen Sie deshalb Ihre Chance und teilen Sie uns Ihre Wünsche mit.

Die Kurse dauern überwiegend mindestens 5 Wochen und beinhalten mindestens 10 Wochenstunden (entsprechend den AMS-Kriterien). Die konkrete Dauer richtet sich nach den individuellen Voraussetzungen und Zielsetzungen der InteressentInnen und nach den Ansprüchen der Zertifizierung.

Abschluss

Sie bekommen eine SEBUS-Teilnahmebestätigung und bei erfolgreichem Prüfungsantritt ein dem Kurs entsprechendes Zertifikat.

Kurspreis

Wir erstellen Ihnen gerne ein individuelles Angebot und beraten Sie auf Ihren Wunsch hin bei Fragen zur Finanzierung.

Anmeldung zum Beratungsgespräch

E-Mail: office@sebus.at
Telefon: +43 1 982 75 84 - 222


Wir freuen uns auf Sie!

Dauer

je nach Kursmaßnahme

Downloads

zurück